Hier sind unsere Öffungszeiten:
 
Mo-FR von 08:30 bis 13:30
  14:30 bis 18:30 
Samstag 09:00 bis 12:30
 

Sie möchten mit uns in Kontakt treten? Dann verwenden Sie einfach das Kontaktformular, um uns einfach und unkompliziert eine Email zu schicken.

 

Ihre Email-Anfrage wird schnellstmöglich bearbeitet und beantwortet.

 

Unsere Schüsslersalz – Entschlackungsmischung

Diese Mischung sollte man immer wieder mal kurweise (3 Wochen) einnehmen. In dieser Zeit ist es sinnvoll, viel zu trinken, sich basisch zu ernähren (mehr Gemüse, wenig Fleisch und Fett). Salziges und Süßes, Genußgifte wie Nikotin, Alkohol, sowie Aromastoffe, Süßstoffe, Konservierungsstoffe sollten gemieden, oder zumindest reduziert werden.

Gute Zeiten zu entschlacken sind Frühjahr und Herbst, nach Krankheiten, bei abnehmendem Mond, Zeiten mit geringer Streßbelastung, Zeiten, in denen man die Notwendigkeit des Neuanfangs, des Loßlassens und des Entrümpelns spürt!

Unbedingt zu empfehlen ist die Einnahme bei Fasten- und Entschlackungskuren!

Kalium chloratum D6 Nr.4 (1 Teil)

Ist ein wichtiger Betriebsstoff für Drüsen, Verdauung und Entgiftung der KörperabfaIlstoffe. Grießkörnchen unter dem inneren Augenwinkel oder weißer Zungenbelag sind Hinweise, daß Kalium chloratum im Organismus fehlt.

Kalium phosphoricum D6 Nr.5 (1 Teil)

Bindet Ermüdungs- und Fäulnisgifte, erhöht die Widerstandsfähigkeit. Stärkt die Nervensubstanz und steigert die Vitalität. Während Fastenkuren wirkt Kalium phosphoricum Müdigkeit entgegen. Gräulicher Teint und resignierter Gesichtsausdruck zeigen den Bedarf an.

 

Kalium sulfuricum D6 Nr.6 (2 Teile)

Hilft alte Verunreinigungen, Schadstoffe, Krankheitsstoffe aus den Zellen herauszuholen. Beim Großreinemachen des Organismus wird viel von Kalium sulfuricum benötigt. Gelblich-bräunliche Verfärbungen und Unverträglichkeit stickiger Luft und Müdigkeit gegen 16:00 zeigen den Bedarf.

 

Natrium chloratum D6 Nr.8 (1 Teil)

Es sorgt dafür daß jenes Wasser im Körper, das durch Schlacken gebunden war über die Nieren ausgeschieden werden kann. Natrium chloratum unterstützt die Entgiftung und den Alkoholabbau des Körpers. Salzhunger, Trockenheit-Feuchte oder knackende Gelenke zeigen den Bedarf.

 

Natrium phosphoricum D6 Nr.9 (2 Teile)

Ist zuständig für die Säureregulierung und den Fettstoffwechsel.

Einen Natrium phosphoricum Mangel kann man an Heißhunger oder am Verlangen auf „Süßes" erkennen. Auch Sodbrennen zeigt an das die Nr. 9 fehlt.

 

Natrium sulfuricum D6 Nr.10 (3 Teile)

ist der Betriebsstoff für die Ausscheidung der Schadstoffe, die Karre, die die Schlacken aus dem Körper schafft. Wichtigstes Salz bei Entschlackungs- und Fastenkuren. Müdigkeit nach dem Essen

 

Silicea D12 Nr.11 (1 Teil)

Silicea löst Ablagerungen (auch kristalline Harnsäureablagerungen) und scheidet diese aus. Silicea ist ein wichtiges Nervensalz, und reinigt das Bindegewebe.

Calcium sulfuricum D6 Nr.12 (1 Teil)

Ist zuständig für die Durchlässigkeit des Gewebes, hilft alte hartnäckige Schadstoffe abzubauen.

 

Die oben angeführten Salze haben wir im richtigen Verhältnis als Trituration (= Verreibung, der unverfälschten Urform der Schüsslertabletten) für Sie gemischt.

 

Dosierung: 3 mal täglich 1en gut gehäuftenTeelöffel (Plastik) in lauwarmen Leitungswasser auflösen (verkleppern) und schluckweise trinken, alternativ kann man auch die Tagesdosis auf einmal in einer 1,5- Literflasche auflösen, gut verschütteln und über den Tag verteilt trinken. Die Einnahmemenge kann je nach Bedarf und Verlangen erhöht oder verringert werden. Die Salze können auch in Globuli- oder Tablettenform über den Tag verteilt gelutscht werden.

Vorsicht bei Milchzucker = Laktose – Intoleranz:

In diesem Fall ist es nötig auf Schüssler-Globuli auszuweichen

Laden-Preis:  Abgabe im wieder-verschliessbaren Aromabeutel: 100 g:  9,90€  /  200 g: 18,90€

 

  1. zurück